Krankheitseinheiten

Aus psywiki
Version vom 16. Oktober 2017, 12:47 Uhr von Csibbers (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Suche nach Kranheitseinheiten ist/war eine der Hauptbeschäftigungen der Psychiatrie.

Als Paradebeispiel gilt die Progessiven Paralyse. Hier wurde (vermeintlich?) Symptomatik mit pathologischem Befund, Ursache, Verlauf und Therapie verbunden und eine eindeutige Krankheit (wie z. B. TBC) definiert.

Als wichtigste Kanditaten gelten heute in diesem Sinn Schizophrenie und schwere affektive Störungen.

Ein aktueller Versuch Krankheitseinheiten zu definieren ist die genetische Forschung. Obwohl immer wieder Meldungen auftauchen wie "Gen für Depressionen gefunden", scheinen jedoch soviele verschiedene Gene eine Rolle zu spielen, das es fraglich wird von Krankheitseinheit zu sprechen.